BAYregio - Bayern regional
Gauting
Nachrichten GautingNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Gauting
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Gauting und näherer Umgebung:

Kaufm. Sachbearbeiter/in ...
Im Jahre 1949 gegründet, produzieren wir in dritter Generation ...
Gilching - 24.04.2018

Geschnitzte Holzmaske (Indonesien)
Schöne, geschnitzte Holzmaske für die Wand oder mit Ständer, ...
Starnberg - 24.04.2018

Fahrrad transportieren Starnberg ...
Wer könnte mir BITTE meinen Radel (Mountainbike) aus Starnberg ...
Starnberg - 24.04.2018

MELITTA Kaffee-Service
6 Personen, unversehrt, komplett
Starnberg - 24.04.2018

Barhocker zu verkaufen
Verkaufen 2 sehr gut erhaltene, wenig genutzte Barhocker. Mehrfach ...
Germering - 24.04.2018

2 ZKB (Untergeschoss) ab ...
2,5 Zimmer ELW in privat genutzter DHH in Gräfelfing (sehr ...
Gräfelfing - 23.04.2018

WÖRTHSEE: Appartment oder ...
Als Pächterin vom Strandbad und Bootsverleih Raabe in Steinebach ...
Weßling - 23.04.2018

Wörthsee: Appartement oder ...
Als Pächterin vom Strandbad und Bootsverleih Raabe in Steinebach ...
Weßling - 20.04.2018

Medizinische Festangestellte ...
Ich bin MFA mit Erfahrung in MKG, Orthopädie und Dermatologie. ...
Gilching - 23.04.2018

Kinderwagen ABC Design Turbo ...
Kinderwagen für das Neugeborene mit Aufsatz, danach als Buggy ...
Germering - 23.04.2018

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Helfer vor Ort rettet erneut Menschenleben

Am gestrigen Donnerstagmorgen gegen 7:30 Uhr wurden

die Helfer vor Ort zu einem Wohnungsbrand in Königswiesen gerufen.

Nachdem die 66-jährige Bewohnerin des Hauses ein Hausnotrufgerät besaß,

dass sie bei bemerken das Brandes auslöste,

wurde der Alarm sofort von der Hausnotrufzentrale an den Rettungsdienst
weitergegeben,

der dann die Feuerwehr hinzualarmierte.

Durch den Zufall, dass der Helfer vor Ort, der an diesem Tag Dienst hatte,

in der Nachbarstrasse wohnt, konnte er zwei Minuten später am Einsatz sein.

Bei seinem Eintreffen sah er schon die Flammen aus dem Eingang
herausschlagen

und wurde sofort von der Tochter der Bewohnerin darauf hingewiesen,

dass sich ihre Mutter noch im Wohnzimmer befinde.

Durch den Brandherd im Eingangsbereich,

war es der Frau nicht mehr möglich das Haus zu verlassen.

Als der Helfer vor Ort von außen durch das Wohnzimmerfenster schaute,

sah er die Frau in mitten des schwarzen Rauches, die die Orientierung
verloren hatte.

Nachdem er befürchtete, dass sie aufgrund des dichten Rauches jeden Moment

bewusstlos werde, schlug er mit einem Gartenstuhl das Wohnzimmerfenster ein

und rief die Frau zu sich.

Mit Unterstützung eines inzwischen eingetroffenen Kollegen der Polizei
Gauting,

packte er die Frau an den Armen und zog sie durch das zerbrochene Fenster
ins Freie,

während im Hintergrund schon die Flammen in das Wohnzimmer schlugen.

Durch den stark austretenden Rauch inhalierten der Polizist und der Helfer
vor Ort

auch eine gehörige Portion des schwarzen Qualmes.

Trotzdem brachten sie die Dame mit dem Rettungsgriff noch aus dem
Gefahrenbereich

bis zur Strasse, wo ihnen das erste Fahrzeug der Feuerwehr Gauting entgegen
kam.

Der Rettungsdienst behandelte die Frau sofort und brachte sie in eine
Gautinger Klinik.

Wäre sie nur eine Minute länger in dem Rauch gestanden, wäre sie bewusstlos
zusammengefallen

und inmitten des brennenden Raumes liegen geblieben.

Durch das Helfer vor Ort System, dass die ehrenamtlichen Helfer das
Einsatzfahrzeug immer mit

nach Hause nehmen und vor ihre Haustür stellen, ist es ihnen im Einsatzfall
möglich,

in weniger als einer Minute auszurücken und so als erstes am Einsatzort zu
sein,

was bei manchen Einsätzen entscheidend für das Überleben des Patienten ist.

BRK Gauting | Bei uns veröffentlicht am 04.11.2006


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz