BAYregio - Bayern regional
Gauting

Evakuierung aufgrund Zimmerbrand

Am 27.01.2018, kurz vor 18:00 Uhr, ging bei Leitstelle der Notruf ein, dass es in der Grubmühlerfeldstraße in Gauting zu einer starken Rauchentwicklung aus einer Wohnung im ersten Stock kommt. Aus diesem Grund wurden sowohl die Feuerwehren Gauting, Stockdorf und Buchendorf, als auch die Polizei Gauting alarmiert. Aufgrund der vorliegenden Gefährdung für die Bewohner des Gebäudes wurde umgehend mit der Evakuierung und den einhergehenden Löscharbeiten begonnen.
Obwohl alle Bewohner aus dem Gefahrenbereich gebracht werden konnten, mussten hiervon 7 Menschen mit leichten Rauchgasvergiftungen medizinisch behandelt werden. Ein Krankenhausaufenthalt war jedoch – abgesehen von einem Anwohner der aufgrund der Aufregung hyperventilierte – nicht erforderlich.
Ersten Ermittlungen zufolge brach der Brand in der Küche der Wohnung aus. Eine 74-jährige Bewohnerin hatte offenbar versehentlich die Herdplatte angestellt, wodurch ein Toaster in Flammen aufging und das Feuer schließlich die gesamte Küchenzeile erfasste. Durch den entstandenen Schaden, der sich auf ca. 20.000 Euro beläuft, ist die Wohnung derzeit nicht mehr bewohnbar.
Die Verursacherin wird sich nun unter anderem wegen fahrlässiger Brandstiftung verantworten müssen.

Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 29.01.2018


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz