BAYregio - Bayern regional
Gauting

Handy entrissen 16-Jähriger Tatverdächtiger bei Fahndung festgenommen

Am Montag, 21.12.2015, gg. 16.15 Uhr, wurde der Einsatzzentrale Ingolstadt mitgeteilt, dass auf dem Gelände des Gautinger Schulcampus einem Schüler soeben das Handy entrissen wurde. Der 10-jährige Schüler aus Planegg stand zusammen mit vier Freunden auf dem Hof des Schulcampus. Als er gerade sein Handy in der Hand hatte, wurden die Kinder von einem Jugendlichen nach der Uhrzeit gefragt, als dieser plötzlich dem Jungen das Handy entriss und weglief. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung waren mehrere Streifen beteiligt, u.a. auch aus Gröbenzell und Germering. Gegen 16.45 Uhr konnte dann in der Gartenpromenade ein Tatverdächtiger kontrolliert werden, auf den die Beschreibung exakt passte. Der Jugendliche führte kein Handy mit sich und gab an, nichts von einem Handy zu wissen. Bei einer Absuche der Umgebung wurde aber das entwendete Handy wenige Meter entfernt aufgefunden, das er offensichtlich weggeworfen hatte, als er den Streifenwagen sah. Der 16-jährige Asylbewerber aus Gauting wurde vorläufig festgenommen. Er streitet die Tat bislang ab, wurde aber vom Geschädigten und dessen gleichaltrigen Schulfreundin aus Martinsried eindeutig identifiziert.

Der vermeintliche Täter wurde nach der Durchführung polizeilicher Maßnahmen an seine Mutter übergeben.





Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 22.12.2015


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz