BAYregio - Bayern regional
Gauting

Polizei schnappt Wohnungseinbrecher – erfolgreiche Sofortfahndung – Spitzensportler der Polizei beteiligt

Gestern Nachmittag gelang der Polizei nach einer erfolgreichen, fast filmreifen Fahndung die Festnahme von zwei Tageswohnungseinbrechern kurz nach der Tat.

Gestern Nachmittag nutzten zwei zunächst unbekannte Einbrecher die Abwesenheit der Bewohnerin eines Einfamilienhauses in Gauting aus und drangen gewaltsam über ein Fenster in das Gebäude ein. Als die 52-Jährige gegen 13.30 Uhr nach Hause kam, entdeckte sie die schwarz gekleideten und maskierten Einbrecher in ihrem Wohnzimmer.

Die Frau reagierte überlegt! Sie verließ umgehend wieder das Haus und verständigte sofort über Notruf 110 die Polizei, während beide Täter flüchteten. Mit der von der Geschädigten erhaltenen Beschreibung der beiden Tatverdächtigen koordinierte die Polizeiinspektion Gauting sofort eine großangelegte Fahndung. Hierbei war auch ein Polizeihubschrauber sowie zahlreiche Streifen, auch der umliegenden Polizeiinspektionen und des PP München beteiligt.

Im Rahmen der Fahndung entdeckte eine Streife der Polizeiinspektion Planegg zwei verdächtige junge Männer im Ortsgebiet Gauting, die sich daraufhin trennten und in verschiedene Richtungen flüchteten. Ein Verdächtiger durchquerte dabei die Würm, wovon sich die Beamten aber nicht beeindrucken ließen und durch das brusthohe Wasser nachsetzten. In der Folge ließ sich der Mann widerstandslos festnehmen. Wie sich bei der Durchsuchung herausstellte hatte dieser auch eine Softairwaffe mitgeführt. Außer dass Verfolgter und Verfolger völlig durchnässt waren, wurde niemand verletzt.

Ein Passant konnte einen Hinweis auf die Fluchtrichtung des zweiten Verdächtigen geben, der sich offensichtlich in den Wald Richtung Starnberg entfernt hatte. Im weiteren Verlauf wurde dieser Flüchtige von einer Streife der PI Starnberg entdeckt, woraufhin dieser in den Wald Richtung einer Anhöhe davonlief. Trotz eines größeren Vorsprungs des Flüchtigen konnte dieser von einem jungen Kollegen in Sichtweite eingeholt werden. In Zusammenarbeit mit dem Polizeihubschrauber, der ebenfalls den Flüchtigen entdeckt hatte, konnte der Verdächtige von den Beamten der PI Starnberg festgenommen werden. Bei dem jungen, spurtstarken Beamten handelt es sich um einen 400 Meter Läufer, der vor kurzem bei der Spitzensportfördergruppe der Bayerischen Polizei eingestellt wurde und gerade ein Praktikum bei der PI Starnberg absolviert.

In der Folge wurde die Person in Zusammenarbeit mit dem Polizeihubschrauber, der stets den Standort des Mannes im Auge hatte, von den Beamten der PI Starnberg festgenommen.

Die weitere Sachbearbeitung hat die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck übernommen. Bei den beiden Tatverdächtigen handelt es sich um zwei wohnsitzlose albanische Staatsangehörige im Alter von 20 und 25 Jahren.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft München II werden die beiden Tatverdächtigen heute Nachmittag zur Prüfung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter vorgeführt.



Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 01.10.2015


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz