BAYregio - Bayern regional
Gauting

Verkehrsunfall mit leichtverletztem Radfahrer

Am Samstag, gegen 18:30 Uhr, wollte ein 50jähriger Gautinger mit seinem E-Bike über eine Kreuzung fahren, übersah jedoch den von rechts kommenden Pkw und streifte dessen Front. Dabei stürzte der E-Bike-Fahrer und erlitt eine Platzwunde am Kopf.

Der Pkw des 51jährigen Unfallbeteiligten wurde am vorderen Stoßfänger leicht zerkratzt.

Da die Polizei bei der Unfallaufnahme Alkoholgeruch beim Radfahrer feststellte, wurde bei diesem ein freiwilliger Alkoholtest durchgeführt, welcher positiv verlief. Die Promillegrenze für Fahrradfahrer ist zwar höher eingestuft als für Kraftfahrzeugführer, ein sicheres Führen des Rades ist jedoch Voraussetzung. Im Falle von Ausfallerescheinungen, (hier die Verursachung eines Verkehrsunfalles) unter Alkoholeinfluss muss sich auch ein Radfahrer, ebenso wie ein Kraftfahrzeugführer, wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde deshalb beim Radfahrer eine Blutentnahme angeordnet und Anzeige erstattet.

Der Rettungsdienst brachte den Radfahrer vorsorglich ins Krankenhaus Starnberg.





Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 13.09.2015


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz