BAYregio - Bayern regional
Gauting

Jugendliche Randalierer mit erheblichen Folgen

Eine Gautinger Bürgerin teilte in der Nacht vom 01.05.2015 auf den 02.05.2015 mehrere Jugendliche in der Grubmühlerfeldstraße mit, welche dort randalieren sollen. Kurze Zeit später erreichte ein Notruf der Gaststätte Syrtaki die Polizeiinspektion Gauting. Die Gruppe Jugendlicher war bis zur Gaststätte gegangen und beschädigte dort mutwillig die Dekorationsgegenstände im Außenbereich.

Nach dem eine Streife der Polizei Gauting dort eingetroffen war, wurde diese von einem 18-jährigen Gautinger, aus der Gruppe Jugendlicher heraus, tätlich angegangen und massiv beleidigt. Jegliche Versuche den Konflikt verbal und ohne weitere Eskalation zu beenden schlugen fehl. Der 18-jährige musste durch die Polizeibeamten mittels Pfefferspray überwältigt werden um die Situation zu beruhigen. Des weiteren wurden Unterstützungskräfte der Polizeiinspektion Germering und des Einsatzzuges Fürstenfeldbruck zur Situation hinzugerufen.

Im Rahmen der Festnahme wurde eine Polizeibeamtin hiesiger Dienststelle leicht verletzt, außerdem wurde ein Streifenfahrzeug der Polizeiinspektion Gauting durch den Randalierer beschädigt, nachdem dieser mit seinen Stiefeln danach getreten hatte.

Der 18-jährige Randalierer hatte zur Tatzeit eine gemessene Atemalkoholkonzentration von 1,76 Promille. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung.

Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 03.05.2015


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz