BAYregio - Bayern regional
Gauting

Flucht vor Polizeikontrolle endet im Zaun

Am 14.07.2014, gg. 01.08 Uhr, kam es in Gauting zu einer Verfolgungsfahrt, weil sich ein 43-jähriger Gautinger einer Verkehrskontrolle entziehen wollte. Beamte der PI Gauting wollten in der Ammerseestraße einen Audi A 6 einer routinemäßigen Verkehrskontrolle unterziehen. Der Fahrer ignorierte jedoch die Anhaltezeichen und flüchtete mit seinem Pkw. Die Beamten verfolgten den Pkw mit Geschwindigkeiten bis zu 130 km/m im Ortsbereich. In der Ammerseestraße rammte er einen geparkten Pkw Audi, konnte aber die Fahrt fortsetzen. Kurz nach Pentenried auf der Pentenrieder Straße Abzweigung Frohnloher Straße verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen den Zaun der dortigen Pferdekoppel, wo die Flucht endete. Dort ließ sich der Gautinger dann widerstandlos vorläufig festnehmen. Glücklicherweise kam es während der Flucht des 43-jährigen zu keinen Gefährdungen unbeteiligter Personen. Der Fahrer blieb bei dem Unfall ebenfalls unverletzt, der Pkw wurde im Bereich der Beifahrerseite und der Front erheblich beschädigt. Der zuvor gerammte Pkw wurde auf der Fahrerseite beschädigt. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 8000.- €. Grund für die Flucht war die erhebliche Alkoholisierung des Fahrers, sein Führerschein wurde sichergestellt.

Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 15.07.2014


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz