BAYregio - Bayern regional
Gauting

Ohne Fahrerlaubnis in Laserkontrolle geraten

Am Donnerstag, 30.01.2014, wurden durch Beamte der Polizeiinspektion Gauting im Gemeindebereich Gauting Geschwindigkeitskontrollen mit dem Laserhandmessgerät durchgeführt. Dabei mussten sechs Verkehrsteilnehmer wegen überhöhter Geschwindigkeit beanstandet werden. Die höchste Geschwindigkeitsübertretung betrug 28 km/h (98 bei erlaubten 70 km/h).

Einer der beanstandeten Pkw-Fahrer, ein 38-Jähriger aus dem Landkreis Freising, gab bei der Kontrolle an, seinen Führerschein zu Hause vergessen und auch keine anderen Ausweispapiere dabei zu haben. Wie sich später herausstellte, gab er zudem gegenüber den Polizeibeamten die Personalien eines Bekannten und nicht seine eigenen an.

Es dauerte aber nicht lange, bis feststand, dass der 38-Jährige überhaupt keine deutsche Fahrerlaubnis besitzt. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren u. a. wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und der Angabe falscher Personalien eröffnet. Auch die Fahrzeughalterin erwartet eine Strafanzeige, weil sie das Fahren des Mannes zuließ.

Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 30.01.2014


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz