BAYregio - Bayern regional
Gauting

Jugendliche beim Kriegsspiel angetroffen - Arsenal an Spielzeugwaffen sichergestellt

Am 17.11.2013, gegen 15:45 Uhr, ging bei der Polizeiinspektion Gauting die Mitteilung ein, dass sich fünf bewaffnete Jugendliche in einem eingefriedeten Großgrundstück aufhalten würden. Die zwischen 14- und 17-jährigen Buben wurden bereits vor Eintreffen der Polizei von drei Jägern gestellt und festgehalten, wobei die Jugendlichen bis an die Zähne mit Spielzeugwaffen, sog. "Soft-Air-Waffen", bewaffnet waren. Das Problem an diesen "Spielzeugen" war jedoch, dass diese täuschend echt aussahen und somit außerhalb des Eigenheims nichts zu suchen hatten. Zudem können diese sog. "Anscheinswaffen" zu gefährlichen Situationen führen, da eine Unterscheidung zwischen echter Waffe und Spielzeug nicht einfach ist. Hierbei hatten die Buben durchaus Glück, dass die Jäger so besonnen und überlegt reagierten.

Die Durchsuchung der Buben führte zur Auffindung von 5 Pistolen, 5 Maschinenpistolen/-gewehren und mehreren Untensilien wie Zielfernrohre und Schalldämpfer - natürlich alles Spielzeuge. Einer der Jugendlichen hatte jedoch als tatsächlich echte Waffe ein Springmesser dabei. Alle Gegenstände wurden einbehalten und werden voraussichtlich vernichtet.

Die Jugendlichen, die ihren Erziehungsberechtigten übergeben wurden, müssen sich nun wegen Hausfriedensbruch und mehreren Verstößen nach dem Waffengesetz verantworten.


Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 18.11.2013


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz