BAYregio - Bayern regional
Gauting

Bilanz der Fahrradkontrollaktion der PI Gauting

Wie mit der Pressemitteilung vom 28.05.2013 angekündigt, führte die Polizeiinspektion Gauting in den letzten Wochen eine "Schwerpunktaktion Fahrradkontrollen" durch. Die Zielrichtung war dabei die Verbesserung der Verkehrssicherheit für Fahrradfahrer einerseits und die Diebstahlsprävention andererseits. Die Beamten der Polizeiinspektion, teilweise unterstützt durch Fremdkräfte der Bereitschaftspolizei und des OED Fürstenfeldbruck, unterzogen in dieser Zeit fast 250 Fahrradfahrer im ganzen Gautinger Gemeindebereich intensiven Verkehrskontrollen. Die Rückmeldungen der kontrollierten Fahrradfahrer waren überwiegend positiv.

Dabei stellten die Beamten zahlreiche Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung (u.a. Mißachtung roter Ampeln, Telefonieren mit dem Handy, verbotswidrige Benutzung des Gehweges, freihändiges Fahren) und gegen die Straßenverkehrszulassungsordnung (u.a. fehlende oder defekte Beleuchtung, defekte Bremsen) fest. Daneben fielen etliche alkoholisierte Fahrradfahrer negativ auf - einige ließen ihr Fahrrad nach Belehrung der Beamten über die möglichen Folgen stehen, gegen vier von Ihnen mussten sogar Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet werden, weil sie Alkoholwerte jenseits der 1,6 Promille-Grenze aufwiesen. Die kontrollierten Radler wurden zum freiwilligen Tragen eines geeigneten Schutzhelmes ermuntert.

In Bezug auf Diebstahlsprävention wurden bei den Kontrollen die Räder mit dem Fahndungsbestand abgeglichen und die Fahrradfahrer im Hinblick auf die Eigentumsverhältnisse befragt. Dabei wurde eine Straftat des unbefugten Gebrauches eines Fahrrades zur Anzeige gebracht. Am vergangenen Freitag gelang Beamten der Polizeiinspektion Gauting die Festnahme von zwei Fahrraddieben auf frischer Tat. Dadurch konnten bislang vier Diebstähle aufgeklärt werden - weitere Ermittlungen folgen. Daneben konnten im Zeitraum acht Räder ihren Besitzern zugeordnet und teilweise bereits wieder ausgehändigt werden.

Auch wenn die Schwerpunktaktion zunächst abgeschlossen ist, wird die Polizeiinspektion Gauting auch in Zukunft verstärktes Augenmerk auf den Fahrradverkehr legen, um weiterhin dazu beizutragen die Verkehrssicherheit und Diebstahlssicherheit weiter zu verbessern.



An dieser Stelle abschließend noch ein paar Tipps der Polizei für die sichere Teilnahme am Straßenverkehr:

Ø Fahren Sie nur mit einem verkehrssicheren Fahrrad, vor allem mit funktionierenden Bremsen und vorschriftsmäßiger Beleuchtung

Ø Achten Sie bei schlechten Sichtverhältnissen und in der Dunkelheit auf Ihre Sichtbarkeit, benutzen Sie vorschriftsmäßige Beleuchtung und tragen Sie auffällige Kleidung

Ø Tragen Sie trotz fehlender Pflicht immer einen Fahrradhelm - er kann bei Stürzen schwere Kopfverletzungen verhindern

Ø Nehmen Sie Rücksicht auf Kinder, Behinderte und ältere Mitbürger und zeigen Sie auch gegenüber Kraftfahrzeugführern partnerschaftliches Verhalten

Ø Benutzen Sie immer Radwege oder die für Radfahrer vorgesehenen Verkehrsführungen und ausschließlich in der vorgegebenen Richtung

Ø Rote Ampeln und Handyverbot gelten auch für Fahrradfahrer

Ø Fahren Sie vorausschauend und zeigen Sie rechtzeitig mit Handzeichen an, wohin Sie fahren möchten

Ø Bleiben Sie nüchtern – bereits ab 0,3 Promille können Sie sich auch als Radfahrer strafbar machen

Zudem einige Hinweise, um Langfingern ihr Handwerk zu erschweren:

Ø Sichern Sie Ihr Fahrrad immer mit einem hochwertigen, diebstahlssicheren Schloss

Ø Stellen Sie hochwertige Fahrräder nach Möglichkeit nicht an größeren öffentlichen Fahrradständern ab

Ø Notieren Sie sich die Rahmennummer ihres Fahrrades, fotografieren Sie es und lassen es bei Ihrer Polizei registrieren - Alternativ gibt es auch den Fahrradpass oder neuerdings sogar eine Fahrradpass-App

Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 22.07.2013


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz