BAYregio - Bayern regional
Gauting

Aggressionsdelikt im Straßenverkehr - Autofahrer fährt absichtlich auf Radfahrer zu

Am 20.07.2013, gegen 11.30 Uhr, befuhr ein 26jähriger Gautinger mit seinem Fahrrad die Leutstettener Straße in Gauting in Fahrtrichtung Münchener Straße. Da auf dem, für Radfahrer durch Zusatzschild freigegebenen Fußweg, viele Fußgänger unterwegs waren, entschloss sich der Gautinger, auf der Straße am rechten Fahrbahnrand zu fahren. Dies war anscheinend einem 83jährigem Pkw-Fahrer aus Gauting, welcher dem Radler entgegen kam, ein Dorn im Auge. Er fuhr mit seinem BMW-Cabrio auf die Gegenfahrbahn und dort absichtlich auf den 26jährigen zu. Dieser konnte sich nur durch eine Auffahrt über den hohen Bordstein auf den Fußweg "retten". Dabei wurde sein Fahrrad im Bereich des Lenkkopfes beschädigt, Schaden ca. 20 Euro. Der Cabrio-Fahrer fuhr anschließend einfach weiter und bog ihn eine Nebenstraße ab. Das Verhalten wollte der Radfahrer nicht auf sich sitzen lassen und fuhr dem Autofahrer mit seinem beschädigten Rad nach. Er konnte ihn noch vor seiner Wohnanschrift antreffen und stellte ihn zur Rede. Statt sich für sein Verhalten zu entschuldigen, fing der 83jährige an, den Radfahrer wüst zu beschimpfen und zu beleidigen. Den 83jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Verkehrsunfallflucht und Beleidigung. Weiterhin muß er mit einer Prüfung seiner Fahrtauglichkeit durch die Führerscheinstelle rechnen.

Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 21.07.2013


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz