BAYregio - Bayern regional
Gauting

Zwei mit Rasierklingen präparierte Hundeköder in Stockdorf aufgetaucht

Eine 48-jährige Frau aus Stockdorf teilte der Germeringer Polizei Ende der letzter Woche mit, dass sie in Stockdorf in der Nähe des dortigen S-Bahnhofes auf einem beliebten Hundeausführweg mit ihrem Welpen spazierengegangen sei. Plötzlich habe sie bemerkt, wie ihr kleiner Hund etwas im Maul hatte, das äußerlich einem gebratenen Hamburger ähnelte. Beim Versuch dem Welpen dasselbige aus dem Maul zu ziehen, zog sich die Hundebesitzerin Schnittverletzungen an ihrer Hand zu, da sie in ein Stück Rasierklinge gefasst hatte.
Ein verständigter Polizeihundeführer des OED Fürstenfeldbruck konnte im näheren Bereich der ersten Fundstelle noch einen weiteren derartigen Köder auffinden, der mit mehreren Teilen einer Rasierklinge durchsetzt war.

Die Polizei warnt daher alle Hundebesitzer genau darauf zu achten, was ihre Hunde beim Spaziergang aufstöbern und die Hunde nach Möglichkeit immer im Auge zu behalten.


Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 26.04.2013


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz