BAYregio - Bayern regional
Gauting

Fast acht Kilometer Ölspur durch Gauting

Ein defekter Hydraulikschlauch an einem landwirtschaftlichen Gerät führte am heutigen Donnerstag Nachmittag seit 14 Uhr zu massiven Verkehrsbehinderungen im gesamten Gemeindebereich Gauting. Die Maschine hatte aufgrund dieses Defektes ca. 100 Liter Hydrauliköl verloren, die sich auf die gesamte Fahrtstrecke verteilt hatten. Die Strecke führte aus dem Gemeindebereich Starnberg über Buchendorf und Gauting fast bis nach Gilching. Der Fahrer des Gerätes bemerkte den Schaden erst als er sein Fahrtziel schon erreicht hatte. Die teilweise spiegelglatten Fahrbahnen mussten zum Binden des Öls und zur anschließenden Reinigung längere Zeit gesperrt werden - zum Binden wurde nach Angaben der Feuerwehr mehr als eine Tonne Bindemittel verbraucht. Im Einsatz waren insgesamt ca. 60 Feuerwehrleute der Wehren von Gauting, Stockdorf, Buchendorf, Unterbrunn und Krailling, daneben Kräfte der Straßenmeisterei, der Gemeinde Gauting und der Polizei Gauting. Die Reinigungsarbeiten dauern derzeit immer noch an.

Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 26.04.2013


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz