BAYregio - Bayern regional
Gauting

Gautingerin erlitt schwere Verbrennungen

Am Montag, gegen 12.30 Uhr, erhielt die Polizeiinspektion Gauting die Mitteilung über einen Brand in einem Einfamilienhaus in Gauting. Am Brandort wurde durch die Beamten eine 85-jährige Gautingerin mit schweren Verbrennungen am Körper angetroffen, des weiteren stand eine Wandverkleidung des Hausflures in Flammen. Die verletzte Hauseigentümerin wurde durch den alarmierten Notarzt und das BRK aus Gauting notärztlich versorgt. Das Feuer wurde durch die Freiwillige Feuerwehr aus Gauting abgelöscht. Am Brandort waren noch die Feuerwehren aus Stockdorf und Buchendorf eingesetzt.

Ermittlungen ergaben, daß die Frau ein Kerze anzünden wollte und aus Unachtsamkeit ihr am Körper getragener Bademantel Feuer fing. Nachdem sie diesen vom Körper riß, schlugen die Flammen auf die Wandverkleidung über. Auf Grund der lebensgefährlichen Brandverletzungen im Bereich des Oberkörpers wurde die 85-jährige mittels Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.




Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 31.12.2007


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz