BAYregio - Bayern regional
Gauting

Glück im Unglück bei Verkehrsunfall in Gauting

Es grenzt fast an ein Wunder, dass bei einem Verkehrsunfall, der sich am
28.12.07 mittags in Gauting ereignete, niemand schwer verletzt wurde.

Ein älteres Ehepaar aus Gilching bog vom Bahnhofsplatz in die Jägerstr.
ein, als der Fahrer offenbar Gas und Bremse verwechselte.

Er beschleunigte und fuhr dabei über einen Fuß- und Radfahrerüberweg, riss
einen Absperrpfosten aus dem Boden, überfuhr nochmals die Straße, um
schließlich auf der gegenüberliegenden Seite über den Gehsteig durch einen
Zaun zu brechen und nach Wegreißen eines 30cm hohen Fundamentes und eines
Verkehrsschildes an einem Baum zum Stehen zu kommen.

Der kurz darauf eintreffende Helfer vor Ort Gauting konnte feststellen,
dass beide Insassen glücklicher Weise lediglich mit einem Schock und
leichten Verletzungen davon kamen.

Sie wurden von dem danach eintreffenden Rettungswagen aus Starnberg in ein
Krankenhaus transportiert.

"Es grenzt schon fast an ein Wunder", so Ludwig Ochs - Bereitschaftsleiter
des BRK-Gauting, "dass sich zu dieser Tageszeit zufällig niemand im Weg des
verunglückten Fahrzeuges befand".


BRK Starnberg | Bei uns veröffentlicht am 28.12.2007


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz