BAYregio - Bayern regional
Gauting

Frontalzusammenstoß nach Überholmanöver Junge Frau hatte Glück im Unglück

Am 21.06.2012, gegen 15:45 Uhr, befuhr eine 21-jährige Gilchingerin mit ihrem Opel Corsa die Staatsstraße 2069 von Oberbrunn Richtung Unterbrunn. Auf dieser Strecke wollte die junge Frau einen Lkw (22 t) überholen und übersah dabei einen entgegenkommenden Pkw Audi A4, der mit zwei jungen Männern aus Starnberg besetzt war.

Obwohl die Gilchingerin und der 18-jährige Starnberger sofort ein Ausweichmanöver einleiteten, war ein Frontalzusammenstoß unvermeidbar. Durch die Kollision kam der Opel Corsa nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich dabei und blieb auf dem Dach liegen. Die Verunfallte konnte sich jedoch nicht selbst aus dem Fahrzeug befreien, wurde aber sofort von zwei Ersthelfern, einem 26-jährigem Olchinger und einem 36-jährigem Mann aus Buchloe, befreit und versorgt. Die junge Frau wurde bei dem Verkehrsunfall wie durch ein Wunder nur leicht verletzt und zur Behandlung in das Krankenhaus nach Starnberg eingeliefert.

Der Audi blieb auf der Fahrbahn, wobei beide Airbags auslösten. Nachdem die Männer angeschnallt waren, blieben sie unverletzt.

Während der Unfallaufnahme sicherten die Feuerwehren Ober- und Unterbrunn die Unfallstelle ab und leiteten den Verkehr.

Nachdem beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, mussten diese durch Abschleppunternehmen geborgen werden.

Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 7000 Euro.

Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 22.06.2012


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz