BAYregio - Bayern regional
Gauting

Verkehrssicherheitswoche und Lkw-Kontrollen im Dienstbereich der PI Gauting

In der Zeit vom 21. bis 25.05.2012 führten auch Beamte der Polizei Gauting Kontrollaktionen im Dienstbereich anlässlich der Verkehrssicherheitswoche durch.



So fanden an zwei Tagen verstärkt Geschwindigkeitsüberwachungen mittels Lasermessung statt. Dabei mussten aber nur wenige Verkehrsteilnehmer wegen überhöhter Geschwindigkeit beanstandet werden. Der "größte" Verstoß war die Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit außerhalb geschlossener Ortschaften um 21 km/h. Hier muss der Fahrer mit einem Bußgeldbescheid und einem Punkt in Flensburg rechnen.



Weiterhin war die Überwachung der Einhaltung der Gurtpflicht ein Schwerpunkt. Diesbezüglich mussten insgesamt acht Fahrzeuginsassen mit einem Verwarnungsgeld in Höhe von 30 Euro bedacht werden, da sie den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht angelegt hatten.



Schließlich wurde auch eine Kontrolle von Fahrzeugen des Schwerverkehrs durchgeführt. Dabei war die Beanstandungsquote hoch. Insgesamt wurden am Montag sieben Lkw kontrolliert. Das Ergebnis: fünf Verstöße gegen Lenk- und Ruhezeitvorschriften, drei Anzeigen wegen mangelhafter Ladungssicherung und zwei Verstöße gegen Mitführpflichten von Dokumenten im Güterkraftverkehr. Die Fahrer, Verlader und Fuhrunternehmer erwarten Bußgelder in zum Teil erheblicher Höhe. Technische Mängel waren an zwei Lkw festzustellen. In einem Fall musste die Weiterfahrt am Kontrollort unterbunden werden, da der Fahrer eines 12-Tonners keine Fahrerkarte zur Aufzeichnung von Lenk- und Ruhezeiten wie vorgeschrieben besaß und auch die Ladungssicherung erhebliche Mängel aufwies. Erst nachdem ein Ersatzfahrer zum Kontrollort gekommen und die Ladung nachgesichert war, konnte der Lkw seine Fahrt nach zweistündiger Zwangspause fortsetzen.



Insgesamt stellt die regelmäßige Überwachung des Schwerverkehrs im Dienstbereich der PI Gauting einen der Schwerpunkte der Verkehrsüberwachung dar. So wurden im Jahre 2011 von Beamten der PI Gauting insgesamt knapp 90 Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Verstößen gegen das Fahrpersonalgesetz und das Güterkraftverkehrsgesetz erstellt. 23mal wurden Bußgelder wegen mangelhafter oder fehlender Ladungssicherung verhängt. Wiederholt mußte die Weiterfahrt unterbunden und Ruhezeit oder Ladungssicherung im großen Umfang angeordnet werden. Auch vereinzelte Straftaten wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurden aufgedeckt und etwa 15mal technische Mängel beanstandet. Insgesamt wurden von Beamten der Polizei Gauting im letzten Jahr 246 Lkw und Lkw-Anhänger aus In- und Ausland kontrolliert, von welchen gesamt 131 beanstandet werden mussten.

Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 26.05.2012


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz