BAYregio - Bayern regional
Gauting

"Frau bricht auf der Strasse bewusstlos zusammen"

Um 10:41 Uhr wurde der Helfer vor Ort Gauting und der ehrenamtliche Hintergrundrettungswagen zu einer Reanimation vor dem Rathaus Gauting alarmiert, weil zu diesem Zeitpunkt kein hauptamtlicher Rettungswagen im Umkreis verfügbar war und somit das nächste Fahrzeug von Seefeld hätte kommen müssen.

Eine 64-jährige Dame brach vor dem Rathaus mit Herzstillstand zusammen, ein engagierter Bürger setze sofort den Notruf an die Integrierte Leitstelle in Fürstenfeldbruck ab. Die Leitstelle leitete den Passanten am Telefon an, wie er die Herz-Lungen-Wiederbelebung an der Patientin durchführen solle. In der Zwischenzeit hatte eine Mitarbeiterin der Gemeinde Gauting aus der Bücherei, die über den Notfall informiert wurde, den öffentlich aufgehängten Defibrillator im Rathaus Gauting geholt und rannte mit ihm zur Einsatzstelle. Mithilfe der Telefonanleitung der Leitstelle wurde der Defibrillator angeschlossen und ein Schock abgegeben, worauf das Herz wieder zu schlagen begann.

Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte des BRK Gauting trafen mit dem Helfer vor Ort und dem Rettungswagen ein, als die Patienten bereits wieder einen Herzschlag hatte. Auch das Reanimationsgerät des ehrenamtlichen BRK in Starnberg wurde zugebracht, wurde aber zum Glück nicht mehr benötigt. Ein weiterer ehrenamtlicher Helfer des BRK Gauting übernahm die psychologische Betreuung des Passanten, während die Patientin mit dem Rettungswagen in den Schockraum eines großen Klinikums in der Nähe gebracht wurde, nachdem man ihren Zustand stabilisiert hatte.


Nur durch das engagierte Eingreifen eines Passanten, der sich auch traute die Herz-Lungen-Wiederbelebung durchzuführen, die gute telefonische Anleitung des Passanten durch die Leitstelle, die Mitarbeiterin der Gemeinde, die gleich mitdachte und den Defibrillator holte und das schnelle Eintreffen der ehrenamtlichen Einsatzkräfte des BRK Gauting, die innerhalb weniger Minuten mit Helfer vor Ort und Rettungswagen eintrafen, konnte die 64-jährige Dame gerettet werden. Wenn nur ein Glied dieser Kette nicht funktioniert hätte, hätte die Dame wahrscheinlich nicht überlebt.
Weitere Informationen auf www.brk-gauting.de

BAYERISCHES ROTES KREUZ | Bei uns veröffentlicht am 28.03.2012


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz