BAYregio - Bayern regional
Gauting

Unfallflucht - Strafverfahren

Am 13.10.2007 in den frühen Morgenstunden wurde die PI Gauting telefonisch
in Kenntnis gesetzt, dass ein unbekannter Pkw den elektrischen Absperrzaun
einer Pferdekoppel bei Oberbrunn beschädigt habe und geflüchtet sei. Beim
Aufprall verursachte er einen Schaden von ca. 200,- EUR.

Nach Begutachtung der Unfallstelle durch Beamte der PI Gauting konnten
anhand der Unfallspuren, sowie kleineren, aufgefundenen Fahrzeugteilen,
Hinweise auf das Verursacherfahrzeug ermittelt werden. Dies wurde dann auch
einige Zeit später im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung im
Ortsbereich von Oberbrunn, stark beschädigt und versteckt abgestellt,
aufgefunden. Auch die Fahrereigenschaft war kurz danach geklärt.

Ein 23jähriger Bosnier aus Starnberg hatte seine Fahrkünste etwas
überschätzt, war von der Fahrbahn abgekommen und gegen die
Befestigungspfosten geprallt.
Da er anschließend von der Unfallstelle flüchtete erwartet ihn nun ein
Strafverfahren wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort.



Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 15.10.2007


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz