BAYregio - Bayern regional
Gauting

Unfallflucht nach Kollision mit Radfahrer

Leichte Verletzungen zog sich ein 15-jähriger Schüler aus Gauting zu, der am Donnerstagnachmittag in Stockdorf mit seinem Rad von einem Pkw erfasst worden war. Der Autofahrer war nach dem Unfall kurz ausgestiegen, fuhr dann aber wieder weiter, ohne sich weiter um den Jugendlichen zu kümmern.

Der 15-jährige Radfahrer befuhr am 28.07.11, gegen 16.00 Uhr, den gemeinsamen Geh- und Radweg der Gautinger Straße in südliche Richtung, benutzte dabei aber die linke und damit die falsche Seite. Als er die Einmündung zur Ganghofer Straße überqueren wollte, wurde er vom VW-Passat eines älteren Herrn erfasst, der zu diesem Zeitpunkt mit seinem Fahrzeug von der Ganghofer Straße kommend auf die Gautinger Straße einfahren wollte und den Buben vermutlich übersehen hatte. Der 15-Jährige kam dabei zu Sturz wobei er sich Schürfwunden zuzog. Außerdem wurde sein Fahrrad beim Zusammenstoß leicht beschädigt. Der Passat-Fahrer stieg aus und hielt dem Jugendlichen vor, dass er auf der falschen Seite gefahren war. Ohne sich aber weiter um den 15-Jährigen und die Unfallfolgen zu kümmern, setzte sich der Mann wieder in sein Fahrzeug und fuhr davon. Der Jugendliche merkte sich jedoch das Kennzeichen am Passat und informierte die Polizei. Diese hat die Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen.
Mögliche Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Planegg, Tel. 089/89925-0, in Verbindung zu setzen.



Polizei | Bei uns veröffentlicht am 29.07.2011


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz