BAYregio - Bayern regional
Gauting

Jahreshauptversammlung der FFw Buchendorf

Eine erfolgreiche Bilanz 2010/2011 hat der Buchendorfer Feuerwehr-Kommandant Andreas
Eichenseher während der Jahreshauptversammlung gezogen. Insgesamt 1663 Einsatz- und
Übungsstunden leisteten die 38 aktiven Buchendorfer. Zu 27 Einsätzen mit 310 Mannstunden
alarmiert wurden die Feuerwehrmitglieder im letzten Jahr vom 06. Januar 2010 bis 4. März 2011.
Kommandant Eichenseher hob in seinem Bericht die Hochwassereinsätze in Maising und Bauhof
Starnberg (Sandsäcke füllen), Ölspuren und die Unterstützung in Gauting bei Brandemeldeanlagen-
Alarme hervor.
In den 618 geleisteten Übungsstunden wurden bei den monatlichen Übungen u.a. das Retten nach
Eiseinbruch, Löschen mit Schaum und Waldbrand ebenso geübt wie auch in einem Leerstehenden
Haus in Gauting erst in einer gemeinsamen Atemschutzübung mit den Gautinger Kameraden und
wenige Tage später nochmals in einer eigenständigen Übung.
Nach dem starken Anstieg der Jugendgruppe wurden 195 Stunden in der Jugendausbildung
geleistet. 2 Jugendliche haben den Erste-Hilfe-Kurs bei der Freiwilligen Feuerwehr Gauting besucht.
Die aufgebrachte Zeit des Zeugwartes mit 360 Stunden reduzierte sich zum Vorjahr, da sich
glücklicherweise die Arbeit des hauptamtlichen Gerätewartes der 5 Feuerwehren aus der Gemeinde
bemerkbar macht. Die Arbeit des ehrenamtlichen Gerätewartes ist auch in den nächsten Jahren
weiterhin notwendig. Abschließend dankte der Kommandant für die gute Zusammenarbeit dem
hauptamtlichen Gerätewart Jost Michel und der Gautinger Feuerwehr beim Atemschutz und den
gemeinsamen Übungen.
Die Freiwillige Feuerwehr Buchendorf hat derzeit 57 Mitglieder, davon 29 Dienstleistende, 9
Feuerwehranwärter, 13 passive, 5 fördernde und 1 Ehrenmitglied, erklärte der Vereinsvorsitzende
Josef Rottenfußer. 2010 verlief somit sehr erfolgreich, bei den Feuerwehrdienstleistenden kamen 2
Kameraden hinzu, einer aus der Jugendgruppe und ein Neumitglied. Zeugwart Hermann Soyer
wurde mit Erreichen des 63. Lebensjahres passives Mitglied. Einen sehr erfreulichen Zugang konnte
die Jugendgruppe mit 2 weiblichen und 6 männlichen Jugendlichen verzeichnen.
In seinem Rückblick ging der Vorsitzende auf die Themen der Vorstandssitzung u.a. Platz für ein
Archiv und die Unterbringung der neuen Standarte ein. Vereinsaktivitäten waren die Teilnahme am
Benediktfest in Gauting, die Beteiligung am Festzug der 1000-Jahr-Feier in Wangen sowie die Fahrt
zum Simulationszentrum für die Berg- und Luftrettung in Bad Tölz. Weiter nahmen Abordnungen an
der Mitgliederversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes in Frieding, am Fronleichnamsgottesdienst
in Gauting, bei den Feierlichkeiten zum Volkstrauertag in Buchendorf und bei der Fahrzeugsegnung
vom Versorgungs-Lkw der Feuerwehr Gauting teil.
Besonderes Ereignis war die Verleihung der Bayerischen Feuerwehrehrenmedaille durch Landrat
Karl Roth an den Vereinsvorsitzenden Josef Rottenfußer. Dieser dankte an dieser Stelle den
Initiatoren dieser hohen Auszeichnung recht herzlich.
Erstmals seit 2010 ist nun auch die Buchendorfer Feuerwehr im Internet vertreten. Unter
www.feuerwehr-buchendorf.de können nun dank der Unterstützung durch den Patenverein
Freiwillige Feuerwehr Gauting alle Informationen über die Buchendorfer Feuerwehr nachgelesen
werden.
Nach einem kurzen Kassenbericht von Kassier und zugleich 2. Bürgermeister Ludwig Groß wurde
die Vorstandschaft einstimmig von den anwesenden Mitgliedern entlastet.
Zum Feuerwehrmann wurde Lukas Fuchs ernannt. Für 10 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurden
Monika Hauser, Melanie Stoll und Florian Stoll. Bereits seit 30 Jahren sind Josef Keller und Rainer
von Raesfeld im Verein aktiv. Von den Geehrten am längsten dabei ist Julius Oriol mit 40
Dienstjahren.

Freiwillige Feuerwehr Gauting gegr. 1872 e.V. | Bei uns veröffentlicht am 13.05.2011


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz