BAYregio - Bayern regional
Gauting

Vorfahrt missachtet und gegen Fernmeldekasten geprallt

Am Montag den 28.08.06, gegen 17:25 Uhr, befuhr ein 35-jähriger
Stadtbergener mit seinem Pkw Ford die Flurstraße in Gauting. An der Kreuzung
zur Schrimpfstraße missachtete er die dortige Vorfahrtsregelung ("Vorfahrt
gewähren!") und fuhr mit unverminderter Geschwindigkeit in den
Kreuzungsbereich ein. Die auf der Schrimpfstraße fahrende 27-jährige
vorfahrtsberechtigte Kirchheimerin konnte mit ihrem BMW einem Zusammenstoß
nicht mehr entgehen. Bei der Kollision schleuderte der Stadtbergener mit
seinem Ford über den Kreuzungsbereich und prallte schließlich gegen einen
Fernmeldeverteilerkasten sowie gegen einen Strom-/Lichtmasten, wo er zum
Stillstand kam.

Glücklicherweise wurden weder die Kirchheimerin, der Stadtbergener noch
dessen beide im Ford befindlichen Arbeitskollegen verletzt.

Am Ford entstand wirtschaftlicher Totalschaden i.H.v. etwa 1.000,- Euro.

Am BMW wurde die Fahrzeugfront sowie die linke Seite stark deformiert - der
Sachschaden dürfte sich auf ca. 11.000,- Euro belaufen.

Die beiden Fahrzeuge mussten durch Abschleppwägen geborgen werden.

Der Fernmeldekasten wurde nahezu komplett zerstört. Am Strom-/Lichtmasten
wurde eine Abdeckung beschädigt. Der Schaden dürfte sich hier auf ca. 2000,-
Euro belaufen.

Eine Gefahr für Anwohner bestand nicht.

Den 35-jährigen Stadtbergener erwartet nun zudem ein Strafverfahren wegen
Störung von Fernmeldanlagen.


Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 30.08.2006


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz