BAYregio - Bayern regional
Gauting

Hochwasser-Flutmulde mutwillig geöffnet

Aufgrund des hohen Wasserstandes der Würm ist in Gauting, Grubmühlerfeld, der Uferdamm der Würm geöffnet worden. Das Wasser konnte so in die dafür vorgesehenen Flutmulden fließen. Nachdem sich der Wasserstand nicht mehr erhöhte, ist der Uferdamm mit einer Sandsackbarriere wieder verschlossen worden und das Wasser in den Flutmulden konnte wieder versickern.

Am 12.08.2010 teilte die Gemeinde Gauting mit, dass jemand einen Teil der Sandsäcke entfernt hat und das Wasser wieder in die Flutmulden gelaufen ist. Es wird darauf hingewiesen, dass es sich hierbei um eine Straftat handeln kann. Polizeiliche Ermittlungen wurden aufgenommen. Wer hat Personen beobachtet, die sich an der Sandsackbarriere zu schaffen machten? Sachdienliche Hinweise an die Polizei Gauting werden erbeten.



Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 13.08.2010


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz