BAYregio - Bayern regional
Gauting

Gefahr für Hunde durch Ratengift in Gauting

Im laufenden Ermittlungsverfahren (wie bereits in der Presse erwähnt) wurde durch die Hundebesitzerin des am 06.05.2010 verstorbenen Hundes "Rocky" Anzeige gegen Unbekannt erstattet.
Bereits vergangene Woche wurden die Örtlichkeiten durch den stellvertretenden Dienststellenleiter der Polizeiinspektion Gauting und einen Vertreter des Landratsamtes Starnberg begutachtet. Es ist nicht davon auszugehen, dass jemand absichtlich Köder mit Rattengift auslegt.
Zeugen die im Mai vermeindliche Personen, die evtl. Gift ausgesprüht haben könnten, auf den Erdbeerfeldern zwischen Gauting und Buchendorf gesehen haben und Hundebesitzer deren Hunde evlt. nach Besuch der o.g. Örtlichkeit ebenfalls krankhafte Symptome aufgezeigt haben, werden gebeten, sich umgehend mit der Polizeiinspektion Gauting unter Tel.: 089/8931330 in Verbindung zu setzen.
Alle Hundehalter werden gebeten noch mehr Vorsicht walten zu lassen, bei dem was ihre Tiere evtl. fressen könnten. Gerade im Bereich von Obstplantagen sollten Tierhalter besonders aufmerksam sein.

Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 30.05.2010


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz