BAYregio - Bayern regional
Gauting

Arbeiter bei Sturz vom Dach lebensgefährlich verletzt

Schwerste Kopfverletzungen zog sich ein 30-jähriger Dachdecker aus Taufkirchen zu, der am Mittwochvormittag vom Hausdach eines zweistöckigen Einfamilienhauses in Stockdorf gestürzt war.

Der 30-Jährige führte zusammen mit seinem 34-jährigen Kollegen Sanierungsarbeiten auf dem Dach eines Wohnanwesens in der Alpspitzstraße durch. Die beiden Dachdecker waren – den bisherigen Erkenntnissen nach ohne Sicherungseinrichtungen - jeweils auf einer Schräge des Satteldaches beschäftigt, so dass sie keinen Blickkontakt zueinander hatten. Deshalb bemerkte der 34-Jährige zunächst auch gar nicht, wie gegen 10.00 Uhr sein 30-jähriger Arbeitskollege auf der anderen Dachseite, aus bislang noch nicht geklärter Ursache, aus etwa fünf Meter Höhe auf den Betonboden stürzte. Eine Bewohnerin fand den lebensgefährlich Verletzten kurz nach 10.00 Uhr bewusstlos am Boden liegend vor und verständigte sofort den Rettungsdienst. Auch sie hatte den eigentlichen Unfallhergang nicht beobachten können.
Der Schwerverletzte wurde nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort mit dem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik verbracht. Sein Zustand wird als kritisch beschrieben.


Polizei Planegg | Bei uns veröffentlicht am 25.07.2007


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz