BAYregio - Bayern regional
Gauting

Sachbeschädigungen durch Schmierschriften

Über frisch angebrachte Schmierereien am S-Bahnhof Stockdorf wurde die Polizei Planegg am Sonntagmorgen, kurz nach Mitternacht, von Zeugen informiert, worauf sich Streifen der Planegger Polizei gleich auf die Fahndung begaben. Dabei stellten die Beamten nicht nur am S-Bahnhof sondern auch in der Bahn-, Heim- und Bennostraße frische Schmierschriften fest, die mit Lacksprühfarben aufgebracht worden waren.

Im Rahmen der Fahndung stieß eine Streifenbesatzung dann auf zwei 15- und 18-jährige Brüder aus Krailling. Der ältere von beiden führte eine Farbspraydose und weitere „sprayertypische“ Utensilien mit sich. In Anbetracht der erdrückenden Beweislage räumte er die Sachbeschädigungen letztendlich ein. Sein jüngerer Bruder hatte offensichtlich nur zugesehen.

Der 18-Jährige hatte Hauswände, Verkehrszeichen und Verteilerkästen mit diversen Schriftzügen aus Spraylack verunstaltet und dabei einen Sachschaden von mindestens 5000 Euro verursacht. Der größte Schaden dürfte dabei am S-Bahnhof selbst entstanden sein. Hier hatte der junge Mann den Aufgang zum Bahnsteig und den Warteraum mit Sprayfarbe regelrecht „lackiert“.

Gegen den 18-Jährigen aus Krailling wird ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. Zudem muss er für den angerichteten Schaden aufkommen.

Polizei Planegg | Bei uns veröffentlicht am 15.03.2010


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz