BAYregio - Bayern regional
Gauting

Verkehrsunfall in der Pippinunterführung:

Am 25.01.10, gegen 07.55 Uhr, befuhr ein 18jähriger Schüler aus Gauting mit seinem Pkw BMW, 3er Kombi, den Bahnhofplatz in Gauting Richtung Pippinplatz. Er war gerade in die sogenannte "Pippinunterführung" eingefahren, als er aufgrund Unachtsamkeit mit dem rechten vorderen Reifen gegen den Randstein fuhr. Der Reifen platzte beim Anstoß und das Fzg. geriet ins Schleudern. Der 18jährige versuchte durch Gegenlenken zu korrigieren. Das Manöver misslang. Sein Fahrzeug stellte sich quer und prallte zunächst mit der Fahrzeugfront in das Schutzgitter in der Pippinunterführung. Das Fahrzeugheck schleuderte auf die Gegenfahrbahn. Eine dem Schüler entgegenkommende 53jährige Patentanwältin aus Gauting versuchte noch mit ihrem Pkw, Mercedes M-Klasse, auszuweichen und zu bremsen. Dies gelang ihr aber nicht. Sie prallte mit dem linken vorderen Fahrzeugeck gegen das rechte hintere Fahrzeugeck am BMW. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Am BMW entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 3000 Euro, am Mercedes beläuft sich der Schaden auf ca. 5000 Euro. Das Schutzgitter wurde durch den Anprall aus dem Fundament gerissen und stand danach schief. Der Schaden liegt hier in einer Höhe von ca. 1000 Euro.

Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 27.01.2010


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz