BAYregio - Bayern regional
Gauting

Nachbarschaftsstreit gipfelt in Messerattacke

Vermutlich ein bereits länger schwelender Nachbarschaftsstreit eskalierte am Montag gegen 20:30 Uhr in der Unterbrunner Straße zu einem Messerangriff. Nach jetzigem Ermittlungsstand der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck, griff ein 61-jähriger seinen im selben Haus wohnenden 54-jährigen Nachbarn mit zwei Küchenmessern an. Als das Opfer die Treppe des Mehrfamilienhauses hochging, kam der Täter aus seiner Wohnung und stach unvermittelt von vorne auf seinen Kontrahenten ein. Der Geschädigte erlitt durch den Angriff zwei Stichwunden im Brustbereich, die jedoch nicht lebensgefährlich waren. Er befindet sich inzwischen nicht mehr in stationärer Behandlung. Der Täter konnte kurz nach der Tat durch Beamte der PI Gauting widerstandslos festgenommen werden. Die Staatsanwaltschaft München II stellt Haftantrag wegen eines versuchten Tötungsdelikts gegen den 61-jährigen. Dieser wird im Lauf des heutigen Tages dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Polizeipräsidium Oberbayern Nord | Bei uns veröffentlicht am 12.01.2010


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz