BAYregio - Bayern regional
Gauting

Kinder retten zwei Igel in Gauting!

Am Freitag, 29.06.2007, gegen 15:30 Uhr, teilten Kinder der Polizei Gauting
mit, dass ein Igel bei einem Spielplatz in einem Rohr gefangen ist. Da die
Örtlichkeit nicht klar war, durfte eines der Kinder als Lotse im
Streifenfahrzeug mitfahren und leitete die Beamten in die
Julius-Haerlin-Straße. An der Ecke zur Gleixnerstraße befand sich in dem
Grünstreifen neben dem Gehweg ein 50 cm tiefes, ebenerdig im Erdreich
eingelassenes Betonrohr mit 15 cm Durchmesser. Am Grund des Rohres hatte
sich ein Igel eingerollt und dadurch mit seinen Stacheln derart verkeilt,
dass ein normales Herausheben nicht möglich war. Mittels Geschick, einem
Abschleppseil und einem Gummistab konnte der Igel erfolgreich geborgen
werden. Erst jetzt war ein zweiter Igel sichtbar, den offensichtlich das
gleiche Schicksal ereilt hatte und in dem Loch festsaß. Auch das zweite Tier
konnte wohlauf geborgen werden und erfreute sich bei der anschließenden
Freilassung in ein angrenzendes Wäldchen bester Gesundheit. Die inzwischen
zahlreichen Kinder vor Ort durften schließlich, mit Eimern der Nachbarschaft
ausgerüstet, der Polizei beim Auffüllen des Loches mit Sand aus dem
benachbarten Sandkasten helfen.

Die Polizei Gauting möchte sich auf diesem Weg für das Engagement der Kinder
bedanken, ohne deren Hilfe die Igel sicherlich eingegangen wären.


Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 29.06.2007


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz