BAYregio - Bayern regional
Gauting

Verdächtiger Scherenschleifer bei 81-jährigem Rentner in Gauting

Am Freitag, 09.10.2009, gegen 16.50 Uhr, teilte ein 81-jähriger Rentner aus Gauting der Polizei mit, dass gerade ein Scherenschleifer bei ihm in der Wohnung war und mehrere Scheren und Messer schliff. Kurz nachdem der Rentner eine weitere Schere aus einem anderen Zimmer holte und es um die Bezahlung ging, stellte er fest, dass aus seinem Geldbeutel über 100 Euro fehlten. Da das Geld nicht aufgefunden wurde und auch nur der Scherenschleifer in der Wohnung anwesend war, wollte der Rentner zusammen mit dem Scherenschleifer auf die Polizei warten und den Geldverlust klären lassen. Der Scherenschleifer nützte jedoch einen Moment der Unachtsamkeit des Rentners und flüchtete aus der Wohnung. Ob der Scherenschleifer tatsächlich etwas mit dem verschwunden Geld zu tun hat, konnte bislang nicht geklärt werden, da eine Fahndung nach dem Scherenschleifer erfolglos blieb.

Der Scherenschleifer war ca. 40 Jahre alt, ca. 165 cm groß, schlanke Figur mit Bauchansatz, dunkle kurze Haare und war mit einer blauen Jeans und einer dunklen Windjacke bekleidet.


Da sich der Scherenschleifer bereits öfters in Gauting aufhielt und vermutlich auch bei anderen Bürgern auftrat, bittet die Polizei Gauting um Hinweise auf den Scherenschleifer unter Tel. 089/893133-0 .

Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 10.10.2009


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz