BAYregio - Bayern regional
Gauting

Großer Ansturm auf das Ferienprogramm

Es ist Samstagnachmittag, 12. September 2009, 14:00 Uhr - die Gautinger Feuerwehr-Sirene heult 3-mal. Feueralarm? ... Nein, Gott sei Dank nicht. Die Sirene ist heute das Startsignal für das alljährliche Ferienprogramm der Freiwilligen Feuerwehr Gauting.

Um 14:05 waren 5 Kinder mit Ihren Eltern anwesend. Ein wenig besorgt waren die Feuerwehrleute schon, ob sich der Aufwand und die Mühe für die Vorbereitung gelohnt haben. 15 min. später waren die Kameraden erleichtert. Mehr als 70 Kinder und eine ebenso große Anzahl Eltern hatten sich bereits auf dem Feuerwehrhof eingefunden. Als um 14:30 Uhr die Anwesenden begrüßt wurden, waren bereits mehr als 100 Kinder angekommen - Tendenz steigend. Mit einem derart großen Andrang hatte die Gautinger Feuerwehr trotz des Erfolges im vergangenen Jahr nicht gerechnet.
Schlussendlich haben wir bei 131 Kindern und einer ähnlichen Zahl von Erwachsenen das Zählen aufgegeben...

Am Anfang des Programms stand ein Vortrag von Otto Brandmaier zum Thema "Brennen und
Löschen". In kleinen Experimenten stellte er anschaulich das Risiko des "Zündelns" und den Einsatz falscher Löschmittel dar. Unter anderem zeigte er eine Staubexplosion in einem kleinen "Plexiglas-Häuschen und eine "Fett-Explosion" in "Laborgröße". Den Abschluss der Vorführung bildete eine Fett-Explosion im "Küchenformat". So mancher Erwachsener war durchaus erstaunt über die Folgen.
Danach konnten die Kinder mehrere Stationen durchlaufen, von der Brandschutz-erziehung, über die Gefahren von Rauch, Knoten und Wasserversorgung der Feuerwehr. Darüber hinaus war die Fahrschule Wehsling mit einem großen Lastzug (LKW-Zugfahrzeug+Anhänger) vor Ort, um den "Toten Winkel" anschaulich zu erläutern und über das richtige Verhalten von Fußgängern/Radfahrern gegenüber LKWs zu informieren.

Jedes Kind erhielt ein "Rätselblatt", auf dem ein Suchbild und ein Rätsel zu lösen waren. (Die Lösungen gibt es ab 20.09. auf der Internetseite www.feuerwehr-gauting.de zum Download). Um 16:09 wurde es dann für alle Anwesenden interessant: Die Funkwecker der anwesenden Feuerwehrleute piepsten - ein realer Einsatz! Innerhalb kürzester Zeit waren alle Besucher wie vereinbart in der Fahrzeughalle versammelt, um den Ausrückenden Fahrzeugen nicht im Weg zustehen. Gott sei Dank war es kein schlimmer Einsatz und das Ferienprogramm konnte etwa 20 Minuten später fortgesetzt werden, wenn auch verkürzt.

An dieser Stelle bedanken wir uns noch bei allen Besuchern, bei Euch liebe Kinder für das große Interesse. Besonderer Dank gilt auch der Fahrschule Udo Wehsling, die uns spontan den Fahrschul-LKW incl. Betreuung kostenfrei zur Verfügung gestellt hat.


Feuerwerk Gauting | Bei uns veröffentlicht am 16.09.2009


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz