BAYregio - Bayern regional
Gauting

Nässe und nicht angepasste Geschwindigkeit war die Ursache für zwei Verkehrunfälle mit Totalschaden bei Gauting

Am 15.05.2007 gegen 19:00 Uhr ereignete sich zwischen Gilching und
Unterbrunn ein Verkehrunfall, dabei wurde ein 49-Jähriger Oberstdorfer
schwer verletzt.

Der Oberstdorfer fuhr mit seinem Pkw, Audi, auf der Staatsstraße 2069 in
Richtung Unterbrunn. In einer Rechtskurve verlor der Fahrer bei regennasser
Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam rechts von der Fahrbahn
ab. Der Pkw prallte gegen einen Baum. Ein entgegenkommender 46-Jähriger
Pentzinger musste um eine Kollision mit dem Audi zu vermeiden mit seinem
Hyundai in das dort befindliche Feld ausweichen. Der Fahrer des Audi wurde
zur stationären Behandlung ins Krankenhaus Starnberg eingeliefert. Der
Fahrer des Hyundai blieb unverletzt. Die Straße musste zur Bergung des Audi
halbseitig gesperrt werden. Am Audi entstand wirtschaftlicher Totalschaden.
Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro.

Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 16.05.2007


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz