BAYregio - Bayern regional
Gauting

Mehrere Schlägereien auf dem Pentenrieder Sommerfest

Am 18.07.2009, gg. 00.22 Uhr, erhielt die Polizeiinspektion Gauting die Mitteilung über eine Massenschlägerei beim Festzelt des Pentenrieder Sommerfestes.
Daraufhin fuhren zwei Streifenbesatzungen der PI Gauting und Unterstützungskräfte aus Herrsching, Starnberg und Germering zum Festzelt. Bereits einige hundert Meter vor dem Festzelt, wurde eine Gruppe von 15 Festzeltbesuchern festgestellt, die offensichtlich mit der tätlichen Auseinandersetzung zu tun hatten. Ein 20j. Kraillinger hatte leichte Verletzungen an beiden Armen. Dieser sei angeblich vor dem Festzelt geschlagen worden, nähere Angaben konnten oder wollten sie nicht machen. Vor dem Festzelt wurde dann ein 33j. Gautinger angetroffen, der gerade im Sanka behandelt wurde. Dieser gab wiederum an, von Personen grundlos angegriffen worden zu sein. Er hatte eine Platzwunde am Kopf. Während der Abklärung des Sachverhaltes kam es in der Umgebung des Festzeltes zu zwei weiteren körperlichen Auseinandersetzungen, die wohl im Zusammenhang mit der ursprünglichen Auseinandersetzung stehen dürften. Dabei wurde ein 19j. Pentenrieder am Kopf verletzt. Er erlitt Prellungen und vermutlich eine Nasenbeinfraktur. Ein 26j. Planegger wurde leicht am Auge verletzt. Die genauen Tatumstände und -abläufe sind bislang nicht bekannt, da die Beteiligten allesamt erheblich unter Alkoholeinfluss standen und auch nicht besonders kooperativ waren.
Insgesamt waren 6 Rettungswagen, ein Notarztwagen und 6 Streifenbesatzungen der Polizei im Einsatz.

Die Polizeiinspektion Gauting bitte Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Auseinadersetzungen geben können, sich unter Tel. 089-893133-0 bei der PI Gauting zu melden..

Bereits im letzten Jahr kam es zu körperlichen Auseinandersetzungen im Rahmen des Pentenrieder Sommerfestes, bei denen ebenfalls mehrere Personen verletzt wurden.
Als eine der Hauptursache für diese Auseiandersetzungen, die sehr aggressiv und brutal geführt wurden, wird aus polizeilicher Sicht der extreme Alkoholgenuss unter den Beteiligten gesehen. Um solche Übergriffe künftig besser in den Griff zu bekommen bzw. zu verhindern, gilt es, insbesondere auch durch den Veranstalter, geeignete Maßnahmen zu erarbeiten.


Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 18.07.2009


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz