BAYregio - Bayern regional
Gauting

Radlerin stürzt schwer und verweigert die Behandlung:

Am 26.04.09, gegen 22.10 Uhr, befuhr eine 50jährige Gautingerin mit ihrem Fahrrad die Bahnhofstraße in Gauting in Richtung Hauptplatz. Auf Höhe der Einmündung zur Schulstraße stürzte sie unter starker Alkoholeinwirkung alleinbeteiligt und zog sich dabei mehrere Platzwunden am Kopf zu. Da sich die 50jährige an der Unfallstelle gegenüber dem Notarzt und der Streife absolut unkooperativ und renitent verhielt und jegliche ärztliche Behandlung verweigerte, musste sie mittels einfacher körperlicher Gewalt in den Krankenwagen verbracht werden. Es bestand bei ihr der Verdacht eines schweren Schädel-Hirntraumas, welches sich zu einem lebensbedrohlichen Zustand ausweiten konnte. Daher war eine eingehende Untersuchung im Krankenhaus Starnberg von Nöten. Die 50jährige lehnte auch hier weiterhin jede ärztliche Behandlung ab und verweigerte die Versorgung ihrer Wunden. Eine stationäre Behandlung und Überwachung der Frau war aber unumgänglich. Da dies im Klinikum Starnberg aufgrund ihres renitenten Verhaltens nicht möglich war, wurde die 50jährige in der Isar-Amperklinik in Haar untergebracht. Die Frau erwartet zudem noch ein Strafverfahren.

Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 28.04.2009


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz