BAYregio - Bayern regional
Gauting

Arbeitsreiche Silvesternacht

In der Nacht vom 31.12.2008 zum 01.01.2009 kam es für die Polizei Gauting zu mehreren Einsätzen im Dienstbereich.


Um 00.15 Uhr brannte eine Hecke in der Hangstrasse, welche nach ersten Erkenntnissen durch eine fehlgeleitete Silvesterrakete in Brand gesteckt wurde. Ein größerer Schaden konnte allerdings durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte der Feuerwehr Gauting verhindert werden.

In den frühen Morgenstunden des neuen Jahres fiel Beamten bei einer Verkehrskontrolle eines 23jährigen aus dem Landkreis München Alkoholgeruch auf. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert über der gesetzlichen Toleranzgrenze. Den Student erwartet nun ein einmonatiges Fahrverbot, eine nicht unerhebliche Geldbuße sowie vier Punkte "in Flensburg".

Des weiteren wurde im Laufe der Nacht, durch bislang Unbekannte, ein in der Hangstrasse am Fahrbahnrand abgestellter Klein-Pkw mutwillig beschädigt. Eine Begutachtung des Schadensbildes ergab, dass anscheinend mittels eines großen Tongefäßes die Seitenscheibe eingeworfen wurde, so dass diese komplett aus der Halterung brach. Hier entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 500,- EUR. Wer Beobachtungen hierzu gemacht hat wird gebeten, sich mit der PI Gauting unter 089/893133-0 in Verbindung zu setzen.

Um 03.45 Uhr erreichte die Beamten dann ein Notruf aus einem Einfamilienhaus in Gauting. Hier baten die Eltern um Unterstützung durch die Polizei, da sie den Handgreiflichkeiten ihrer, von einer Silvesterfeier heimgekehrten, 17jährigen Tochter nicht mehr Herr wurden. Die stark alkoholisierte junge Dame ließ sich auch durch die Polizei nicht zur Vernunft bringen, drohte mit weiteren handfesten Auseinandersetzungen gegenüber ihren Eltern, so dass sie in Gewahrsam genommen werden musste und in der Zelle ihren nächtlichen Ruheplatz fand.

Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 03.01.2009


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz