BAYregio - Bayern regional
Gauting

Öl in der Würm

Am 24.11.08, gg. 15.00 Uhr, wurde durch einen Anwohner am Hauptplatz mitgeteilt, dass Öl oder Diesel in die Würm fliesen soll. Wie durch eine Streifenbesatzung festgestellt wurde, lief aus einem Oberflächenwasserzulauf etwas Öl in die Würm. Die sofort alarmierte Feuerwehr legte eine Ölsperre und verhinderte das weitere Einlaufen von Schadstoffen in die Würm. Unter Führung des Landratsamtes Starnberg wurde durch die Feuerwehr das komplette Kanalsystem für Oberflächenwasser im Bereich Hauptplatz, Bahnhofstraße und Starnberger Straße überprüft. Die Ursache bzw. die Herkunft des Öls konnte jedoch nicht geklärt werden. Anschließend wurden die Oberflächenzuläufe durch die Feuerwehr gespült, die Ölsperre wird zur Sicherheit derzeit noch aufrechterhalten. Eine Umweltgefährdung für die Würm war nach Aussage von Kreisbrandrat Reichart zu keiner Zeit gegeben, da es sich lediglich um eine Kleinstmenge gehandelt haben dürfte, vermutlich Heizöl.


Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 25.11.2008


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz