BAYregio - Bayern regional
Gauting

Trunkenheit im Straßenverkehr

Am gestrigen Samstag startet zum 184. Mal das Oktoberfest in eine neue Runde. Dies ließ sich auch ein Pärchen aus Gauting nicht entgehen und feierte feucht-fröhlich den Wiesnauftakt. Gegen 23.00 Uhr war, wie üblicherweise, Schluss in den Festzelten. So beschloss auch das Gautinger Pärchen den Nachhauseweg anzutreten. Gegen 00.20 Uhr trafen sie mit der S-Bahn in Gauting ein. Hier hatten die beiden ihr Auto auf dem naheliegenden P+R Parkplatz abgestellt. In ihrem alkoholbedingten Zustand wollten die beiden das Auto für die weitere Heimfahrt nutzen. Auf dem Weg dorthin wurde auch eine Streife der hiesigen Polizei auf das torkelnde Pärchen aufmerksam und ahnten bereits die drohende Gefahr. Um dieser vorzubeugen, wollten die Beamten noch während des Einsteigens eine präventive Verkehrskontrolle durchführen. Die Fahrerin ließ sich jedoch nicht von ihrem Vorhaben abhalten und startete hingegen den Motor, setzte mit Schwung zurück, sodass sie das gegenüberliegende Auto mit ihrem Heck rammte. Unbeeindruckt davon versuchte die Fahrerin nun den Vorwärtsgang einzulegen, um vor den Beamten zu flüchten. Aufgrund der alkoholbedingten körperlichen Mängel kam es lediglich zu einem lauten Aufheulen des Motors. Bevor die Fahrt begann war sie somit schon wieder beendet. Die anwesenden Beamten unterbanden daraufhin die Trunkenheitsfahrt. Eine freiwilliger Alcotest ergab einen Alkoholwert von 1,4 Promille. An dem gerammten Auto entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro.

Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 17.09.2017


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz