BAYregio - Bayern regional
Gauting

Jugendliche verwechseln Freinacht mit Silvester

Am 30.04.2017, gegen 23:30 Uhr ging die Polizei Gauting einer Beschwerde nach und stellte fest, dass ein 15- und ein 16-jähriger Gautinger in der Hubertusstraße Silvesterböller der Kategorie II gezündet haben. Durch Wegnahme der übrigen 22 Riesenböller, wurde für Ruhe gesorgt.



Abgesehen davon, dass derartiges Feuerwerk grundsätzlich erst ab 18 erlaubt ist, stellt das Abbrennen ohne Erlaubnis eine Ordnungswidrigkeit dar. Lediglich an Sylvester und Neujahr ist diese für derartige Silvesterböller entbehrlich.





Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 01.05.2017


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz