BAYregio - Bayern regional
Gauting

Schwere Verletzungen nach Quad-Unfall

Am 03.04.2017, gegen 12:45 Uhr, fuhren ein 25-jähriger und ein 26-jähriger Starnberger mit ihren Quads der Marke „Her Chee“ auf der Staatsstraße 2063 von Gauting in Richtung Starnberg. Auf Höhe des „Pionierparkplatzes“ wollte der Ältere und Vorausfahrende nach links in diesen abbiegen, was der Nachfahrende offenbar zu spät bemerkte. Obwohl dieser noch ein Ausweichmanöver einleitete und links an dem abbiegenden Quad vorbeizufahren versuchte, berührten sich jedoch die Reifen der Fahrzeuge und der 25-jährige verlor die Kontrolle über sein Quad. Nachdem das Fahrzeug ins Schleudern geraten war, überschlug sich dieses und blieb links neben der Fahrbahn liegen.



Der junge Starnberger wurde daraufhin mit schweren Verletzungen im Gesichtsbereich und einem Lungentrauma in das Klinikum „Rechts der Isar“ transportiert. Um die zwar schweren, jedoch nicht lebensgefährlichen Verletzungen schnellstmöglichst behandeln zu können, wurde der Verunfallte mit dem alarmierten Rettungshubschrauber geflogen.



Der Überholte erlitt durch den Verkehrsunfall einen schweren Schock und wurde durch die eingesetzten Rettungskräfte und das alarmierte Kriseninterventionsteam betreut.



Beide Quad-Fahrer trugen einen vorgeschriebenen Schutzhelm.



Während der Unfallaufnahme sperrte die FFW Gauting den Unfallort ab und leitete den Verkehr großräumig um.



An den beiden Quads entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.





Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 03.04.2017


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz