BAYregio - Bayern regional
Gauting

Arbeitsunfall

Am 31.05.2016 um 14:30 Uhr wurde ein 60jähriger Rohrleitungstiefbauer aus Sachsen bei Arbeiten in der Forstenrieder-Park-Straße in Gauting schwer verletzt. Der 60jährige wollte die Holzverkleidung um ein beschädigtes Wasserzuflussrohr des Wohnanwesens wegsägen um die notwendige Reparatur am selbigen Rohr durchführen zu können. Hierzu nutzte er eine Flex auf welche ein übergroßes Holzsägeblatt montiert war. Nach wenigen Sekunden schnitt er sich mit dieser in die linke Hand und durchtrennte hierbei den Zeigefinger bis zur Hälfte. Ein RTW und Notarzt wurden zur Erstversorgung hinzugezogen. Der 60jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.



Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 01.06.2016


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz