BAYregio - Bayern regional
Gauting

Verdächtiger Anruf

Am Freitag, gegen 10.20 Uhr, wurde eine 55-jährige Unterbrunnerin von einem angeblichen Mitarbeiter einer bekannten Fensterbau-Firma (außerhalb Bayerns) fernmündlich kontaktiert. Dieser Mitarbeiter bot spezielle Fenster und Türen zum Schutz gegen Einbrüche an. Der angebliche Mitarbeiter gab weiter an, dass es sich um eine Zweigstelle in München handelt und diese führt telefonische Einbruchsberatung durch.

Eine fernmündliche Nachfrage am Hauptsitz dieser Firma ergab, dass es keine Zweigstelle in München gibt und auch keinen Mitarbeiter mit dem Namen, den der Anrufer genannt hatte.

Außerdem werden solche Anrufe bzw. Umfragen seitens der Firma nicht getätigt.

Ein ähnlich gelagerter Fall trat auch im Bereich der Polizeiinspektion Gröbenzell auf.



Polizei Gauting | Bei uns veröffentlicht am 04.04.2016


Hier in Gauting Weitere Nachrichten aus Gauting

Karte mit der Umgebung von Gauting

Gauting

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz